SERIE 6800

Universalprüfsysteme für Zug,- Druck- und Biegeprüfungen


Die ausserordentlich leistungsfähigen Universalprüfsysteme der NÄCHSTEN GENERATION Serie 6800 mit Prüfkräften im Bereich von 500 N bis 50 kN zeichnen sich durch beispiellose Messgenauigkeit und Zuverlässigkeit aus. Mit einer Datenerfassungsrate bis zu 5 kHz und einer Messgenauigkeit von 0,5 % bis zu 1/1000 der Nennleistung des Kraftaufnehmers bietet die Serie 6800 größtmögliche Flexibilität für alle Prüfaufgaben.


Angebot anfordern





VERFÜGBARE MODELLE
0,02 N (2 gf) - 50 kN Prüfkraft





Einsäulen-Universalprüfsystem Serie 6800



Prüfsystem für geringe Prüfkräfte

Für Anwendungen mit geringer Prüfkraft bieten die Einsäulenmaschinen der Serie 6800 eine Nennkraft von bis zu 5 kN und sind mit Rahmen in Standardhöhe sowie extra hohen Rahmen erhältlich.


Spezifikationen anzeigen

Zweisäulen-Universalprüfsystem Serie 6800



Prüfsystem für mittlere Prüfkräfte

Für Anwendungen mit höheren Prüfkräften bieten die Zweisäulen-Tischmodelle der Serie 6800 eine Nennkraft von bis zu 50 kN und sind mit Rahmen in Standardhöhe sowie extra hohen Rahmen erhältlich.
 


Spezifikationen anzeigen





ALLE ANWENDUNGEN

Die Universalprüfmaschinen der Serie 6800 sind unter Anderem für Zug-, Druck-, Biege-, Schäl-, Durchstoß-, Reib-, Scherprüfungen usw. konstruiert. Die Prüfmaschinen können mit hunderten von Spannzeugen und Spannvorrichtungen aus dem umfangreichen Instron-Zubehörkatalog ausgerüstet und auf die üblichen Prüfaufgaben in der Biomedizin, Automobilindustrie, Elektronik- und Rohstoffindustrie eingerichtet werden.







Auswahl der Prüfmethode mit Bluehill Universal


EINFACHER
Powered by Bluehill® Universal

Die Universalprüfsysteme der Serie 6800 sind mit der Bluehill Universal-Software von Instron ausgestattet. Mit leicht verständlichen Symbolen und geführten Prüfungen erleichtert Bluehill Universal das Anlernen der Benutzer und die Einrichtung der Prüfungen. Gleichzeitig steigt die Laboreffizienz bei größtmöglicher Vermeidung kostspieliger Fehler.




Symbol QuickTest

QuickTest
 

Wenn Sie schnelle Ergebnisse benötigen, können Sie mit QuickTest nach Eingabe weniger, einfacher Parameter in Sekundenschnelle mit der Prüfung beginnen.
 
 
 
 
 


Symbol Vordefinierte Prüfmethoden

Vordefinierte
Prüfmethoden

Bluehill Universal enthält eine umfangreiche Bibliothek vorkonfigurierter Prüfmethoden für die am häufigsten durchgeführten Prüfverfahren nach ASTM, ISO, und EN. Diese Methoden sind zu Modulen zusammengefasst, die individuell an Ihre Prüfaufgaben angepasst sind.
 
 


Symbol Geführte Prüfungen

Geführte
Prüfungen

Die Benutzer werden schrittweise durch den gesamten Prüfablauf geführt und damit ein einfacher und fehlerfreier Prüfablauf sowie eine hohe Reproduzierbarkeit sichergestellt. Die Eingabeaufforderungen können mit eigenen Texten und Bildern leicht an Ihren spezifischen Bedarf angepasst werden.
 




Auto-Positionierung für das Universalprüfsystem Serie 6800


Auto-Positionierung

Mit der Auto-Positionierung wird der richtige Öffnungsabstand der Vorrichtung bei Prüfstart für die einzelnen Prüfmethoden gespeichert. Damit wird ein einheitlicher Prüfablauf auch bei Schichtwechsel der Bediener gewährleistet.
 

TestProfiler der Bluehill Universal Materialprüfsoftware


TestProfiler

Erstellen Sie einfache zyklischer Prüfungen mit Rampen, Haltezeiten und Dreieckssignalen. Mit einer Bedingungslogik können Schleifenmuster angelegt werden, die eine Reproduktion realer Szenarien in Ihren Prüfungen erlauben.
 















Bedienerschutz



MEHR SICHERHEIT
Hohe Sicherheit ohne Abstriche beim Durchsatz



Bedienerschutz Symbol

Bedienerschutz
 

Die Serie 6800 baut auf der zum Patent angemeldeten Bedienerschutzarchitektur von Instron auf. Intelligente Arbeitsabläufe und durch Kontrolle des Systemstatus vom Einrichten bis zum Abschluss der Prüfung, sorgen für hohe Sicherheit beim Bediener und der Ausrüstung.
 


Integriertes Sicherheitstraining Symbol

Integriertes Sicherheitstraining

Die Serie 6800 liefert jederzeit eine klare optische Rückmeldung des Systemstatus. So erkennen die Benutzer leicht, wenn sich die Maschine im sicheren Einrichtungsbetrieb befindet oder wann sie den Prüfraum bei Freigabe der Sicherheitsgrenzen verlassen müssen.
 
 


Smart-Close Druckluftsteuerungskit Symbol

Smart-Close Druckluftsteuerungskit

Die Quetschgefahr für Finger durch pneumatische Spannzeuge wird durch einen geringeren Spannzeugschließdruck und eingeschränkter Geschwindigkeit während des Einrichtbetriebes Ihres Testes vermindert.
 
 
 






Serie 6800 Handbediengerät




NEU GESTALTETES ABNEHMBARES BEDIENFELD

Das neue, ergonomische und direkt am Rahmen angebrachte Bedienfeld der Serie 6800 bringt die Bedienelemente noch näheran den Rahmen. Das Bedienfeld kann sowohl direkt als auch nach Entnahme aus der Halterung mobil genutzt werden.

Benutzer otimierte Funktionstasten

Mit den beiden benutzer optimierten Funktionstasten kann der Bediener eine ganze Reihe von Befehlen auslösen. Die Funktionstasten können spezifisch auf die einzelnen Prüfmethoden angepasst werden.

Virtuelle Verriegelung

Durch die zum Patent angemeldete Systemarchitektur von Instron sind die Bewegungen der Maschine begrenzt, um unbeabsichtigte Bewegungen der Traverse zu verhindern.

Variable Positioniergeschwindigkeit

Während des Einrichtbetriebs schaltet Ihr System standardmäßig auf eine sichere Geschwindigkeit, um dem Bediener das Arbeiten im Prüfraum zu ermöglichen.

Genaue Positionierung

Die Positionsfeineinstellung mit taktiler Rückmeldung ermöglicht eine präzise Positionierung der Traverse in 4 μm-Schritten für sensiblen Prüfaufgaben.

Probenschutz

Der Probenschutz verhindert durch eine automatische Feinjustierung der Traverse, unerwünschte Kräfte auf die Probe und schützt damit das Prüfstück vor Beschädigung.




Zweisäulen-Universalprüfsystem Serie 6800



LANGE LEBENSDAUER
Schutz Ihrer Investition




Kollisionsschutz Symbol

Kollisionsschutz

Werden beim Positionieren oder beim Rücklauf zu hohe Kräfte erkannt, stoppt die Traverse, um Schäden an der Maschine und den empfindlichen Proben zu vermindern.


Überlastschutz des Kraftaufnehmers

Überlastschutz des Kraftaufnehmers

Wenn der Kraftaufnehmer seine maximale Nennkraft erreicht, stoppt die Serie 6800 automatisch. Dadurch werden Schäden am Kraftaufnehmer, der Maschine und dem Zubehör vermieden.


Kraftaufnehmer Symbol

Kraftaufnehmer der Serie 2580

Die Kraftaufnehmer der Serie 2580 sind speziell für den Einsatz in Prüfsystemen der Serie 6800 konstruiert und überzeugen mit einer Messempfindlichkeit von 1/1000 der Nennkraft bei einer Messgenauigkeit von ±0,5 % auf ganzer Linie. Die von Instron entwickelten und hergestellten Wägezellen können Belastungen bis zu 150% ihrer Kraftkapazität ohne Beschädigung und 300% ohne mechanisches Versagen standhalten. Bedienungsfreundlich durch automatische Signalwandlererkennung und elektrischen Abgleich.








Bauteile der Zweisäulenmaschinen der Serie 6800




GEBAUT FÜR HOHE HALTBARKEIT

Hohe Rahmensteifigkeit für hochfeste Werkstoffe

Die Serie 6800 ist für hohe Leistung gebaut. Mit vorgespannten Lagern, präzisionskugelgelagerten Spindeln, einem dicken Quer- und Grundträger sowie Antriebsriemen mit geringer Dehnung sind hohe Leistungen und Langlebigkeit gewährleistet.

Präzisionsführungen für Ausrichtung und Biegung

Bei uniaxialen Prüfungen können nur dann genaue Spannungs- und Dehnungswerte erzielt werden, wenn die Maschine über robuste und präzise Führungssäulen verfügt, die für eine geringstmögliche Probendurchbiegung unter Last sorgen.

Größere Motoren für höhere Betriebssicherheit

In den Prüfrahmen der Serie 6800 sind leistungsstarke Antriebe mit Kraftreserven für hohe Beschleunigungswerte verbaut. Die wartungsfreien und bürstenlosen Drehstrom-Servomotoren ermöglichen die Durchführung zyklischer Kriech- und Relaxationsprüfungen mit einer Dauer von bis zu 10 Tagen (bis zu 1 Hz bei 25º C).

Servogesteuertes Antriebssystem

Neben dem kraftvollen Motor besteht das Antriebssystem der Serie 6800 aus einem robusten Gehäuse und einem Doppelriemenantrieb. Im Gegensatz zu Antrieben mit Untersetzungsgetriebe, die Flankenspiel und eine niedrige Antriebssteifigkeit aufweisen, sorgt der Doppelriemenantrieb für einen gleichmäßigen Antrieb der kugelgelagerten Spindeln sowie eine präzise Systemausrichtung und verhindert ein Verkanten der Traverse.









HANDBÜCHER

Einsäulen-Tischmodell der Serie 6800

Einsäulen-Tischmodelle 6800
Modell Nennkraft Installationshandbuch  Für die Vorbereitung einer Neuinstallation in Ihrem Betrieb müssen Sie die Anweisungen zur Installationsvorbereitung beachten. Sie enthalten Angaben zu den baulichen Anforderungen und den Versorgungsanschlüssen, Anweisungen zum Anheben und Handhaben der Anlage, zur Installation und vorbeugenden Wartung. Bedienerhandbuch  Das Bedienerhandbuch enthält alle Informationen, die Sie für den Start der Prüfungen nach der Installation und Ersteinrichtung benötigen. Das Dokument enthält Sicherheitshinweise, Anmerkungen zur Systemvorbereitung und Hinweise für die Prüfung der Proben.
68SC-05 0.5 kN Download Download
68SC-1 1 kN Download Download
68SC-2 2 kN Download Download
68SC-5 5 kN Download Download


Zweisäulen-Tischmodell der Serie 6800

Zweisäulen-Tischmodelle 6800
Modell Nennkraft Installationsvorbereitung Bedienerhandbuch
68TM-5 5 kN Download Download
68TM-10 10 kN Download Download
68TM-30 30 kN Download Download
68TM-50 50 kN Download Download








Kontakt

Broschüre der Serie 6800

6800 Series Brochure HERUNTERLADEN